Go Back

Schokoladigster Schokoladenkuchen

Autor: Chris

Zutaten

  • 150 Gramm Zartbitteschokolade
  • 250 Gramm Butter
  • 120 Gramm Zucker
  • 5 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 100-150 Gramm Vollmilchschokolade je nachdem welche VE ihr im Geschäft findet
  • 100 ml Schlagsahne
  • Butter zum Einfetten der Springform

Anleitungen

  • Zuerst wird die Zartbitteschokolade mit der Butter im Wasserbad geschmolzen.
  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine 26er Springform einfetten.
  • Die Eier werden mit dem Zucker schaumig gerührt, dann während des Rührens das Mehl (ja, die Menge des Mehls sind richtig so!) sowie Kakao und das Backpulver hinzugegeben.
  • Schoko-Buttermasse dazugeben und unterheben.
    Der Teig kann sofort verwendet werden.
  • Teig in gefettete Springform geben und 30 Minuten backen.
    Den Kuchen nach dem Backen gut abkühlen lassen.
  • Vollmilch-Schokolade mit der Sahne im Wasserbad schmelzen, über den abgekühlten Kuchen geben und abkühlen lassen.
    Da ich noch von der Zartbitteschokolade übrig hatte und von Schoki nie genug bekommen kann, habe ich den Rest der Zartbitterschoki auch noch mit in den Topf geworfen ;)

Wie man auf den Bildern sehen kann, habe ich nachdem ich die flüssige Schoko-Sahne-Mischung über den Kuchen gegeben habe, Erdbeeren auf den Kuchen gesetzt. Für das Foto sieht es hübsch aus und es war auch lecker, allerdings sehen die Erdbeeren bereits am nächsten Tag nicht mehr all zu schön aus, da hier keine Glasur drüber kommt. Beim nächsten Mal, wenn ich den Kuchen backe, werde ich die Erdbeeren weg lassen oder sie gesondert dazu reichen. Deshalb habe ich sie auch im Rezept nicht erwähnt. Und nun, guten Appetit :o)