Artikel
0 Kommentare

Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Besonders in der kalten Jahreszeit mag ich Suppen und Eintöpfe besonders gern. Sie wärmen von innen und dadurch, dass der Topf meist relativ lange auf dem Herd steht, wird auch die Küche schön aufgeheizt. Eintöpfe und Suppen kann man auch wunderbar am nächsten Tag erneut aufwärmen, oftmals schmeckt es dann noch besser, da der Geschmack gut durchgezogen ist.

Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 50 Min.
Gericht: Hauptspeise
Portionen: 4 Personen
Autor: Chris

Zutaten

  • 750 g Rindergulasch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1500 ml Wasser
  • 2 TL Tomatenmark
  • Pfeffer nach Belieben
  • Salz nach Belieben
  • Paprikapulver rosenscharf nach Belieben
  • 6 Kartoffeln
  • 3 EL Mehl
  • Chili-Meersalz nach Belieben

Anleitungen

  • Das Gulasch nochmals kleiner schneiden.
  • Die Zwiebeln würfeln und im Sonnenblumenöl für ca. 3 Minuten in einem Kochtopf anbraten.
  • Das Rindergulasch in den Topf geben und auf höchster Stufe für 3 Minuten scharf anbraten.
  • Eine Tasse Wasser mit dem Tomatenmark hinzugeben, einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie dem Paprikapulver nach Belieben würzen.
  • Das restliche Wasser in den Topf geben, gründlich umrühren und auf geringer Stufe 45 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen. Zwei davon reiben, den Rest in Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln nach der Kochzeit mit in den Topf geben, gut verführen und weitere 45 Minuten auf geringer Stufe zugedeckt köcheln.
  • Die Gulaschsuppe nochmals mit Salz, Pfeffer und Chili-Meersalz nachwürzen.
    Wem die Suppe zu dünn ist, kann das Mehl mit etwas Wasser klümpchenfrei vermischen, in die Gulaschsuppe geben und aufkochen lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

Veröffentlicht von

Huhu, mein Name ist Christiane und ich liebe es, leckere und vor allem gesunde Gerichte zu kochen. Neben meinem kleinen Kochbuch-Blog bin ich gerne in der Sonne unterwegs, verliere mich immer wieder in Arbeit und zur Entspannung gibt es gute Musik oder einen entspannenenden netflix-Abend.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.