Artikel
1 Kommentar

Fluffiges Rührei

Fluffiges Rührei

Ich liebe Rührei in allen Varianten. Einfach nur Ei mit Gewürzen oder aber verfeinert mit allerlei leckeren Sachen wie Gemüse, Lachs, Speck, Schinken, usw. usw.
Nun hatte ich gelesen, dass man ein fluffiges Rührei gut hinbekommt, wenn man die Eier im Vorfeld trennt und den Eischnee erst einmal steif schlägt. Für viele hier vermutlich gar nichts Neues, aber ich bin nach meinem ersten Versuch so begeistert, dass ich es hier teilen möchte. Und vielleicht kennt diese Variante der ein oder andere ja doch noch nicht.
Dazu gab es bei mir Forellenfilet.

Fluffiges Rührei

Das Rührei bekommt eine ganz andere „fluffigere“ Konsistenz…. sehr lecker :o)
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Portionen: 1 Person
Kalorien: 428kcal

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1/2 Paprika
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chillisalz

Anleitungen

  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.
  • Das Eigelb würzen und gut verrühren.
  • Das Eigelb unter den Eischnee heben.
  • Paprika würfeln und in einer Pfanne kurz anbraten.
  • Die Eimasse mit in die Pfanne geben und braten.

Veröffentlicht von

Huhu, mein Name ist Christiane und ich liebe es, leckere und vor allem gesunde Gerichte zu kochen. Neben meinem kleinen Kochbuch-Blog bin ich gerne in der Sonne unterwegs, verliere mich immer wieder in Arbeit und zur Entspannung gibt es gute Musik oder einen entspannenenden netflix-Abend.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.