Artikel
1 Kommentar

Fluffiges Rührei

Ich liebe Rührei in allen Variationen. Einfach nur Ei mit Gewürzen oder aber verfeinert mit allerlei leckeren Sachen wie Gemüse, Lachs, Speck, Schinken, usw. usw.
Nun hatte ich gelesen, dass man ein fluffiges Rührei gut hinbekommt, wenn man die Eier im Vorfeld trennt und den Eischnee erst einmal steif schlägt. Für viele hier vermutlich gar nichts Neues, aber ich bin nach meinem ersten Versuch so begeistert, dass ich es hier teilen möchte. Und vielleicht kennt diese Variante der ein oder andere ja doch noch nicht.
Dazu gab es bei mir Forellenfilet.

[Weiterlesen]
Artikel
1 Kommentar

Party-Frikadellen

Wie in jedem Jahr stellt sich die Frage, was biete ich meinen Gästen an Silvester an? Es sollte im Vorfeld nicht all zu viel Arbeit machen, gut vorzubereiten sein, wenn möglich sollte es jedem schmecken und wenn Reste übrig bleiben, muss man die Speisen auch noch am nächsten oder übernächsten Tag essen können. Eigentlich ganz einfach, oder?

[Weiterlesen]
Artikel
0 Kommentare

Gedeckter Apfelkuchen

Ich bin eigentlich kein großer Kuchenfan – ich mag es lieber herzhaft. Und wenn ich Kuchen esse, sind meine Ansprüche relativ hoch. Es dürfen bitte keine Nüsse drin sein, Rosinen auch nicht unbedingt und und und. Deshalb stelle ich Euch hier ein Kuchenrezept vor, das ganz ohne Nüsse oder Rosinen auskommt.

[Weiterlesen]
Artikel
0 Kommentare

Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Besonders in der kalten Jahreszeit mag ich Suppen und Eintöpfe besonders gern. Sie wärmen von innen und dadurch, dass der Topf meist relativ lange auf dem Herd steht, wird auch die Küche schön aufgeheizt. Eintöpfe und Suppen kann man auch wunderbar am nächsten Tag erneut aufwärmen, oftmals schmeckt es dann noch besser, da der Geschmack gut durchgezogen ist.

[Weiterlesen]